Umweltschule 2014

auszeichnungEin Jahr Arbeit wurde belohnt. Am 18. September erhielten in Dietrichtshütte 66 von 71 Thüringer Schulen die Auszeichnung „Umweltschule in Europa Internationale Agenda- 21- Schule 2014 mit Umweltfahne.
Wir, die Gemeinschaftsschule Trusetal, gehörten ebenfalls zum 17.Mal zu den Ausgezeichneten. Die Auszeichnung erhielten wir für besonders umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln im Schulalltag.
Der Wettbewerb lief unter der Schirmherrschaft des NABU und wurde durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, das Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz und die Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung unterstützt. Viel Wert legte die Jury auf die Nachhaltigkeit der Projekte. So konnten wir mit unserem „Projekt Verantwortung“, dem Schmücken des Osterbrunnens, der Zusammenarbeit mit Kindergarten und der AWO im Handlungsfeld „Agenda 21“ besonders punkten. Auch im Bereich „Klimawandel und Gesunde Ernährung“ unterstützten die Schüler z.B. unsere Delfin-Patenkinder Speedy und Happy , führten in der Pestalozzi-Schule Schmalkalden ein Projekt zur gesunden Ernährung durch und achteten auf das richtige Lüften und Sauberhalten der Klassenräume.
2015 wird der Wettbewerb zum zwanzigsten Mal durchgeführt und wir werden erneut daran teilnehmen.

(Anke Möller)

Advertisements