Projekttagebuch

von Niclas Beitsch und Alexander Nelke

Tag 1:

Zuerst sind wir zum Bergwerk Hühn gelaufen dort warteten wir auf  unseren Führer Horst Reinert. Bevor wir die Führung beginnen konnten mussten wir spezielle Kleidung  wie z.B. einen Schutzhelm und ein Regenkittel. Dann wurden wir mit ,,Glückauf“  begrüßt und betraten das Bergwerk. Anfangs war es feucht schmal und eng aber dann wurde es breiter und höher. Wir gingen als erstes am Berggeist vorbei und setzten unsere Führung fort. Er zeigte uns den Pausenraum und die Toilette so wie es früher war. Dann gingen wir in die Hauptsohle da wurde uns gezeigt wie man früher gesprengt hat manche durften sogar bohren. Dann gingen wir zu dem Aufzug und in dessen Maschinenraum da haben wir die Klingelzeichen gelernt z.B. 1x heißt Halt. Anschließend sind wir mit der Bahn aus dem Bergwerk gefahren. Dann gaben wir unsere Klamotten ab und gingen wieder in die Schule zurück. Da wurde die Gruppenaufteilung besprochen.

Tag 2:

Wir arbeiteten alle nach unseren Arbeitsaufträgen:

 Alexander+ Niclas: diesen Ablauf zu erarbeiten

Kai + Felix: Schwerspat

Nick: Geschichte des Bergbaus

Ricardo + Leon + Markus: Nachbau des Bergwerks

Kevin + Justin: Flussspat

Tag 3:

Unser Bergwerksführer Horst Reinert ist gekommen mit Mineralien und Gerätschaften die wir wiegen und beschriften. Einige stellen noch die Arbeitsaufträge des vorigen Tages fertig, sodass am Ende diese Internetseite entstand.

Advertisements