Informationen für künftige Klassen 5

Liebe Eltern unserer zukünftigen Fünftklässler,

die Lehrmittelleihscheine erhalten Sie über die jeweilige Grundschule. Ob und in welcher Form ein Elternabend noch vor den Sommerferien stattfindet, wird an dieser Stelle bekanntgegeben. In jedem Fall werden wir Ihnen alle notwendigen Infos übermitteln.

gez. S. Holland-Moritz

Ausbau des Präsenzunterrichts

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in den kommenden Wochen werden wir den Präsenzunterricht ausbauen. Folgender „Fahrplan“ besteht:

  • bis einschließlich KW 21: derzeitiger Plan
  • KW 22 – anwesend sind: 9/10/8
  • KW 23 – anwesend sind: nur 9d/10/7/6/5b
  • KW 24 – anwesend sind: 9/10/5a/5c/8
  • KW 25 – anwesend sind: 9a/9b/9c/7/6/5b
  • KW 26 – anwesend sind: 9a/9b/9c/5a/5c/8
  • KW 27 – anwesend sind: 9a/9b/9c/7/6/5b
  • KW 28 – anwesend sind: 5a/5c/8 (Dienstag ist unterrichtsfrei/mdl. Prüfung)
  • KW 29 – in Planung (Zeugnisausgabe, etc.)

 

Die Klassen werden jeweils in kleinere Gruppen geteilt. Ab KW 23 werden die Gruppen der Schüler mit „Unterstützungsbedarf“ aufgelöst. Die Notbetreuung (Klasse 5/6) wird durchgehend, täglich 1.-6. Std. möglich sein. Konkrete Stundenpläne werden durch die Klassenleiter weitergegeben, bzw. im Newspoint veröffentlicht.

Eine Busverbindung nach der 4. Stunde in Richtung Bad Liebenstein ist derzeit leider nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

S. Holland-Moritz

 

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab dem 04.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab kommenden Montag, dem 04.05.2020 beginnt der Präsenzunterricht an der TGS Trusetal.

Am Montag können zunächst die Schüler der Klasse 10 die Schule besuchen. Der enstprechende Stundenplan ist im Newspoint ersichtlich. Ab dem 05.05. kommt die Klassenstufe 9 (Stundenplan ab Montag im Newspoint) hinzu.

Die Klassen sind in Gruppen eingeteilt worden. Informationen zur Gruppenteilung übermitteln die Klassenleiter.

Es gilt ein schulspezifischer Hygienplan, den die Teilnehmer am Präsenzunterricht mit Unterrichtsbeginn erhalten.

Parallel sind die Schüler der Notbetreuung (Klasse 5/6) und ab dem 7.5. die Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf im Haus. Letztere werden persönlich durch die Klassenleiter informiert.

Die Schulbusse fahren wie gewohnt, es herrscht strikte Maskenpflicht!

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Holland-Moritz

 

 

Aktuelle Informationen…

Update am 27.04.20:

Bitte nehmen sie den aktuellen Elternbrief zur Kenntnis:

Brief Elternsprecher

 

Update am 24.04.20:

Der Berechtigtenkreis zur Notbetreuung ist erweitert worden, die Gruppen sind neu definiert worden. –> 2020-04-23_Notbetreuung_aktualisierte_Regelungen

Dies gilt ab dem 27.4.. Die Anträge sind unter dem Update vom 22.04. zu finden.

 

 

Update am 23.04.20:

Die Landesschülervertretung weist auf einen „Instagramm Livestream“ auf dem Instagramm-Kanal der Landesschülervertretung Thüringen hin, der heute ab 14:00 Uhr stattfindet.

Fragen können im Voraus über livestream@lsv-thueringen.org, die Social-Media-Kanäle der Landesschülervertretung oder direkt im Livestream gestellt werden. Im Nachgang wird eine Dokumentation auf www.lsv-thüringen.org eingestellt, in der auch alle möglicherweise aufgrund des Zeitfensters nicht mehr im Livestream beantwortbaren Fragen mit der Antwort des Ministers aufgeführt werden.

Alle Schülerinnen und Schüler können die Chance nutzen und Fragen loswerden.

gez. Holland-Moritz

 

Update am 22.04.2020:

Nach der der gestrigen Regierungsmedienkonferenz gibt es neue Entwicklungen, die  in der folgenden Präsentation zusammengefasst sind:

2020-04-21-RMK-Stufenplan-Bildung

Ich verweise besonders auf die neuen Bestimmungen zur Notbetreuung, welche ab dem 27.4. zur Anwendung kommen. Weiterhin gilt das Formular „Arbeitgeberbescheinigung“, sowie der „Antrag auf Notfallbetreuung…“:

Muster-Arbeitgeberbescheinigung-Eltern_Notfallbetreuung

Antrag auf Notfallbetreuung in Schulen und Kindertageseinrichtungen während der Schließungen aufgrund von Corona (002)

Ab dem 4.5. werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9/10 wieder an die Schule zurückkehren. Um die Hygienebestimmungen einhalten zu können, wird es einen gesonderten Stundenplan geben.

Weitere Informationen zu (Vor-)Prüfungen/Projektarbeiten/Meldung zu mdl. Prüfungfächern, Teilnahme am Qualifizierenden Hauptschulabschluss, etc. erfolgen durch die Klassenleiter und hier auf der Homepage. Die grundsätzlichen Termine zur Abschlussprüfung ab dem 15.6. bleiben erhalten.

gez. Holland-Moritz (SL)

 

Update 20.4.:

Die folgenden Beratungsangebote (z.B. des schulpsychologischen Dienstes, …) stehen zur Verfügung: –> Beratungsangebote

Die Mailadressen der Lehrer finden sich unter folgendem Link:

 Übersicht E-Mail-Adressen der Lehrer


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch nach den Osterferien wird die Schule weiterhin geschlossen bleiben. Die Landesregierung arbeitet mit Hochdruck an einem konkreten Zeitplan für die Wiederöffnung. Bisher sind folgende Eckpunkte bekannt:

– Bis zum 30.4. gibt es lediglich die Möglichkeit, eine Notbetreuung wahrzunehmen. Dies gilt für Schüler der Klassen 5 und 6. Die jeweiligen Klassenleiter erfragen den Bedarf. Wer dazu die Berechtigung hat, ist unter folgendem Link ersichtlich:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/  („Notbetreuung an Schulen…“)

– Ab dem 04.05. soll es unserer 10. Klasse sowie den Schülern der Klasse 9 ermöglicht werden, die Schule wieder zu besuchen. Wie dies konkret aussehen soll, wird noch diskutiert, da strenge Hygienevorschriften einzuhalten sind. Auch Informationen zu Prüfungsmodalitäten werden folgen.

– Bis zum 02.06. soll die Schule auch für weitere Klassenstufen geöffnet werden. Auch hier sind genaue Pläne noch in der Diskussion.


Vor den Osterferien haben alle Lehrer Aufgaben ausgegeben. Diese sollten bis zum  20.4. erledigt sein. Sofern nicht auf digitalem Wege möglich, können bearbeitete Aufgaben ab kommenden Montag 10:00 Uhr auch in der Schule abgegeben werden (eindeutig gekennzeichneter Umschlag), bzw. in den Briefkasten eingeworfen werden. Gegebenenfalls haben die Fachlehrer auch individuelle Hinweise zur Abgabe bzw. Rückmeldung gegeben.

Bis spätestens Dienstag, den 21.4. erhalten alle Schüler neue Aufgabenstellungen für die nächsten zwei Wochen per Mail.

Eine Emailliste aller Lehrer wird bis Montag veröffentlicht. So kann der Kontakt rasch hergestellt und Fragen beantwortet werden. Dies ist nach Vereinbarung auch telefonisch bzw. auf digitalem Wege möglich.

Neuigkeiten werde ich an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Holland-Moritz (SL)

Ein kleiner Rückblick…

…auf Highlights der „Vorkrisenzeit“ an der TGS Trusetal

Anfang Februar verabschiedeten uns die Zehntklässler mit einem tosenden „Helau“  bei unserem alljährlichen Fasching in die Winterferien. Das Fest stand dieses Mal unter dem Motto: „Wer braucht schon Mallorca“ und wurde traditionsgemäß von den Zehntklässlern auf die Beine gestellt. Nach Tanz und Show in Ballermann-Manier (oder besser spanischer Manier???) stand am letzten Schultag vor den Halbjahresferien noch die Schülervollversammlung „It’s time for us“ auf dem Plan. Hier wurden Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Danach schloss sich Zeugnisausgabe im Klassenverband an. Obwohl das Wetter die Winterferien in diesem Jahr etwas grauer ausfallen ließ, starteten wir Mitte Februar voller Elan in das 2.Halbjahr.

Gleich am 19. Februar machte sich ein Bus mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern auf den Weg nach Hamburg zum Besuch des Musicals „König der Löwen“. Diese Fahrt diente als Auszeichnung und kleines Dankeschön für all diejenigen, die in den verschiedensten Gebieten unseren Schulalltag bereichern, insbesondere die Schülerinnen und Schüler, die beim letzten „Talenteabend“ durch ihre Beiträge glänzten. So saßen Kinder des Schulchores und der Technik AG neben unseren Talenten des „Darstellen und Gestalten“ und den Gewinnern des schulinternen Lesewettbewerbes.

Auch unsere Siebtklässler waren kulturell unterwegs und besuchten zusammen mit ihren Deutschlehrern in Meiningen das Stück „Rosen und Regen, Schwert und Wunde“ – eine witzige, unterhaltsame Fassung der Shakespeare-Komödie „Ein Sommernachtstraum“.

Weiter ging es dann am 06. März mit dem schulinternen Fußballturnier. Nach zahlreichen packenden und von ihren Klassenkameraden umjubelten Spielen, konnten sich am Ende die Jungs der Klassenstufe 7 bei den Altersklassen 5 bis 7 vor den Klassen 5b und 6b durchsetzen. Bei den Älteren der Klassen 8 bis 10 ging der Pokal an die Klasse 9b vor den Klassen 8 und 10. Unter den zahlreichen Toren schoss Melissa Amling das einzige Mädchentor.

Dieses wird wohl vorerst das letzte Tor bleiben, denn alle weiteren sportlichen und Wissenswettbewerbe sind aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. Diese stellt auch uns vor nie dagewesene und schwer kalkulierbare Herausforderungen, die den Schulalltag wohl längerfristig beeinflussen werden.

Oberste Priorität sollte in dieser Zeit die Gesundheit aller sein – in diesem Sinne:

Allen Schülern und Schülerinnen, ihren Eltern und Familien und allen Freunden und Unterstützern unserer Schule viel Gesundheit und ein frohes Osterfest.

– Das Team der TGS Trusetal –

 

 

UPDATE: Schulschließung bis zum 19.04.2020

Update vom 27.03.20:

Bitte nehmen Sie den Elternbrief des TMBJS zur Kenntnis:

2020-03-26 TMBJS-TMASGFF_Elternbrief_Notbetreuung

Weitere Informationen zur Notbetreuung an unserer Schule erhalten die Eltern der Klassenstufe 5 und 6 jeweils zeitnah von den Klassenleitern.

Bleiben Sie gesund!

S. Holland-Moritz (Schulleiter)

 

—————————————————————————————————————————

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie die nachfolgenden Informationen zur Kenntnis:

  1. Die vorübergehende Schulschließung bedeutet für Ihre Kinder nicht, dass sie Ferien haben.
  2. Die Schule sorgt mit vorbereiteten Aufgabenpaketen dafür, dass die Kinder in den nächsten drei Wochen den Unterrichtsstoff weitestgehend von zu Hause aus bearbeiten können.
  3. Viele Schulbuchverlage bieten zudem Zusatzmaterial an, das die Eltern und/oder Schüler über einen QR-Code im entsprechenden Lehrbuch oder auf den Internetseiten der Verlage finden können.
  4. Die Lern- und Arbeitszeiten sollten fest in einen strukturierten Tagesablauf eingebettet werden – klare Absprachen bzw. Vereinbarungen mit den Kindern helfen dabei!
  5. Dabei sollte auf eine zeitlich und inhaltlich ausgewogene Bearbeitung der Aufgaben geachtet werden, damit möglichst alle Fächer über den vorgesehenen Zeitraum von drei Wochen Berücksichtigung finden und nicht kurz vor Abgabe der Aufgabenlösungen „Termindruck“ entsteht.
  6. Unterstützen Sie die Kinder gegebenenfalls bei der Planung der Lern- und Arbeitszeiten (wichtig ist hierbei der Wechsel zwischen Lern-, Arbeits- und Pausen- bzw. Freizeiten über den Tag verteilt) und kontrollieren Sie möglichst regelmäßig die Bearbeitungsfortschritte.
  7. Die Arbeitsergebnisse werden von den Fachlehrern bewertet. Auf welche Art und Weise bzw. in welchem Umfang dies geschieht, liegt im Ermessen des jeweiligen Fachlehrers.

 

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich zunächst an den jeweiligen Klassenleiter.

Infos zur Anmeldung an der TGS Trusetal

Die Anmeldung an der TGS Trusetal durch die Eltern mit ihrem Kind ist möglich:

am Montag, den 02.03.2020 von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr und am Mittwoch, den 04.03.2020 von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr und 14.00 Uhr – 18:00 Uhr (vgl. Anmeldung an der TGS Trusetal)

Mitzubringen sind Kopie des Halbjahreszeugnisses, ggf. amtlichen Nachweis für alleiniges Sorgerecht sowie möglichst das Blatt „Erfassung der Schülerdaten“ sowie ggf. Antrag auf Ausstellung eines Schülerfahrausweises (nur Wartburgkreis).

Anmeldebogen und Antrag auf Schülerfahrausweis (für WAK) zum Download unter „Dokumente“

gez. Holland-Moritz (SL)

 

„Schnuppertag“ an der TGS Trusetal

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

am Samstag, dem 25. Januar 2020, findet der Grundschultag an unserer Gemeinschaftsschule statt.

Hierzu laden wir alle interessierten Eltern, Großeltern und Schüler der zukünftigen 5. Klassen recht herzlich ein und freuen uns sehr auf eine rege Teilnahme.

An diesem Tag haben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Möglichkeit, die Schule kennenzulernen und sich einen Einblick in die Struktur und Unterrichtskultur an der TGS Trusetal zu verschaffen.

Nach der Eröffnung in der Aula unserer Schule wartet ein ansprechendes Programm auf alle Teilnehmer. Individuell kann das möglicherweise neue Lernumfeld erkundet werden. Lehrer und Schüler stehen für Ihre Fragen zur Verfügung und freuen sich, ihre Schule präsentieren zu können.

Wir hoffen auf viele neugierige Kinder und interessierte Eltern.

Ablauf:

9:00 Uhr: Eröffnung in der Aula der Schule

9:30 Uhr – 12:00 Uhr: geführter Stationsbetrieb zum Kennenlernen der Schule

zwischendurch:

– Gelegenheit zu Gesprächen mit Schulleitung/Beratungslehrerin/Sonderpädagogen

– Imbissangebot

– Einblicke in die Schulkultur

Hinweis: Im Foyer können die Anmeldeunterlagen mitgenommen werden. Termine für die Schulanmeldung in der ersten Märzwoche werden bekanntgegeben.

gez. Holland-Moritz (Schulleiter)

 

 

 

Elterninformationsabend für jetzige Viertklässler

Am Montag, dem 2.12.19 findet um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule ein Infoelternabend statt.

Schulleitung und Beratungslehrer der Gemeinschaftsschule Trusetal laden alle Eltern, die sich für eine Anmeldung ihres Kindes an der Schule interessieren oder sie in Erwägung ziehen, ganz herzlich zu einem Informationselternabend ein. Dieser wird am kommenden Montag, dem 2.12. um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule (Am Schulhof 3/Trusetal) stattfinden. Zu diesem Termin können die Gäste mehr über das pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschule und ihr Angebot erfahren.

Gerne steht die Schulleitung im Anschluss auch für individuelle Beratung zur Verfügung.

Elternsprechtag am 11.11.2019

Sehr geehrte Eltern,

der 1. Elternsprechtag des Schuljahres 2019/20 findet am 11.11.2019/ 18:00 – 20:00 Uhr statt. Dazu lade ich recht herzlich ein. Dieser Elternsprechtag bietet Ihnen die Gelegenheit, mit Lehrkräften Ihres Kindes in Austausch zu treten. Dafür ist eine Gesprächszeit von jeweils maximal 10 Minuten vorgesehen. Falls das Gesprächsbedürfnis von vornherein umfangreicher ist, sollte möglichst ein gesonderter Termin vereinbart werden. Die knapp erscheinende Zeiteinteilung ist wichtig, um möglichst vielen Eltern Gelegenheit zu geben, mit den jeweiligen Lehrern zu sprechen. Für eine effektive Gesprächsführung ist es von Vorteil, wenn Ihr Kind dabei ist und auch den Hefter des jeweiligen Faches mitgebracht hat.

Eine Einladung mit der Bitte um Rückmeldung, erfolgte durch die Klassenleiter.

Ab 18:00 Uhr findet in der Aula für die Eltern der Klassen 9a und 9b, unter Leitung von Frau Leffler, der Informationselternabend zur Berufswahlvorbereitung statt.

Mit freundlichen Grüßen

Silvio Holland-Moritz

(Schulleiter)