UPDATE: Schulschließung bis zum 19.04.2020

Update vom 27.03.20:

Bitte nehmen Sie den Elternbrief des TMBJS zur Kenntnis:

2020-03-26 TMBJS-TMASGFF_Elternbrief_Notbetreuung

Weitere Informationen zur Notbetreuung an unserer Schule erhalten die Eltern der Klassenstufe 5 und 6 jeweils zeitnah von den Klassenleitern.

Bleiben Sie gesund!

S. Holland-Moritz (Schulleiter)

 

—————————————————————————————————————————

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie die nachfolgenden Informationen zur Kenntnis:

  1. Die vorübergehende Schulschließung bedeutet für Ihre Kinder nicht, dass sie Ferien haben.
  2. Die Schule sorgt mit vorbereiteten Aufgabenpaketen dafür, dass die Kinder in den nächsten drei Wochen den Unterrichtsstoff weitestgehend von zu Hause aus bearbeiten können.
  3. Viele Schulbuchverlage bieten zudem Zusatzmaterial an, das die Eltern und/oder Schüler über einen QR-Code im entsprechenden Lehrbuch oder auf den Internetseiten der Verlage finden können.
  4. Die Lern- und Arbeitszeiten sollten fest in einen strukturierten Tagesablauf eingebettet werden – klare Absprachen bzw. Vereinbarungen mit den Kindern helfen dabei!
  5. Dabei sollte auf eine zeitlich und inhaltlich ausgewogene Bearbeitung der Aufgaben geachtet werden, damit möglichst alle Fächer über den vorgesehenen Zeitraum von drei Wochen Berücksichtigung finden und nicht kurz vor Abgabe der Aufgabenlösungen „Termindruck“ entsteht.
  6. Unterstützen Sie die Kinder gegebenenfalls bei der Planung der Lern- und Arbeitszeiten (wichtig ist hierbei der Wechsel zwischen Lern-, Arbeits- und Pausen- bzw. Freizeiten über den Tag verteilt) und kontrollieren Sie möglichst regelmäßig die Bearbeitungsfortschritte.
  7. Die Arbeitsergebnisse werden von den Fachlehrern bewertet. Auf welche Art und Weise bzw. in welchem Umfang dies geschieht, liegt im Ermessen des jeweiligen Fachlehrers.

 

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich zunächst an den jeweiligen Klassenleiter.

Infos zur Anmeldung an der TGS Trusetal

Die Anmeldung an der TGS Trusetal durch die Eltern mit ihrem Kind ist möglich:

am Montag, den 02.03.2020 von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr und am Mittwoch, den 04.03.2020 von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr und 14.00 Uhr – 18:00 Uhr (vgl. Anmeldung an der TGS Trusetal)

Mitzubringen sind Kopie des Halbjahreszeugnisses, ggf. amtlichen Nachweis für alleiniges Sorgerecht sowie möglichst das Blatt „Erfassung der Schülerdaten“ sowie ggf. Antrag auf Ausstellung eines Schülerfahrausweises (nur Wartburgkreis).

Anmeldebogen und Antrag auf Schülerfahrausweis (für WAK) zum Download unter „Dokumente“

gez. Holland-Moritz (SL)

 

„Schnuppertag“ an der TGS Trusetal

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

am Samstag, dem 25. Januar 2020, findet der Grundschultag an unserer Gemeinschaftsschule statt.

Hierzu laden wir alle interessierten Eltern, Großeltern und Schüler der zukünftigen 5. Klassen recht herzlich ein und freuen uns sehr auf eine rege Teilnahme.

An diesem Tag haben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Möglichkeit, die Schule kennenzulernen und sich einen Einblick in die Struktur und Unterrichtskultur an der TGS Trusetal zu verschaffen.

Nach der Eröffnung in der Aula unserer Schule wartet ein ansprechendes Programm auf alle Teilnehmer. Individuell kann das möglicherweise neue Lernumfeld erkundet werden. Lehrer und Schüler stehen für Ihre Fragen zur Verfügung und freuen sich, ihre Schule präsentieren zu können.

Wir hoffen auf viele neugierige Kinder und interessierte Eltern.

Ablauf:

9:00 Uhr: Eröffnung in der Aula der Schule

9:30 Uhr – 12:00 Uhr: geführter Stationsbetrieb zum Kennenlernen der Schule

zwischendurch:

– Gelegenheit zu Gesprächen mit Schulleitung/Beratungslehrerin/Sonderpädagogen

– Imbissangebot

– Einblicke in die Schulkultur

Hinweis: Im Foyer können die Anmeldeunterlagen mitgenommen werden. Termine für die Schulanmeldung in der ersten Märzwoche werden bekanntgegeben.

gez. Holland-Moritz (Schulleiter)

 

 

 

Elterninformationsabend für jetzige Viertklässler

Am Montag, dem 2.12.19 findet um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule ein Infoelternabend statt.

Schulleitung und Beratungslehrer der Gemeinschaftsschule Trusetal laden alle Eltern, die sich für eine Anmeldung ihres Kindes an der Schule interessieren oder sie in Erwägung ziehen, ganz herzlich zu einem Informationselternabend ein. Dieser wird am kommenden Montag, dem 2.12. um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule (Am Schulhof 3/Trusetal) stattfinden. Zu diesem Termin können die Gäste mehr über das pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschule und ihr Angebot erfahren.

Gerne steht die Schulleitung im Anschluss auch für individuelle Beratung zur Verfügung.

Elternsprechtag am 11.11.2019

Sehr geehrte Eltern,

der 1. Elternsprechtag des Schuljahres 2019/20 findet am 11.11.2019/ 18:00 – 20:00 Uhr statt. Dazu lade ich recht herzlich ein. Dieser Elternsprechtag bietet Ihnen die Gelegenheit, mit Lehrkräften Ihres Kindes in Austausch zu treten. Dafür ist eine Gesprächszeit von jeweils maximal 10 Minuten vorgesehen. Falls das Gesprächsbedürfnis von vornherein umfangreicher ist, sollte möglichst ein gesonderter Termin vereinbart werden. Die knapp erscheinende Zeiteinteilung ist wichtig, um möglichst vielen Eltern Gelegenheit zu geben, mit den jeweiligen Lehrern zu sprechen. Für eine effektive Gesprächsführung ist es von Vorteil, wenn Ihr Kind dabei ist und auch den Hefter des jeweiligen Faches mitgebracht hat.

Eine Einladung mit der Bitte um Rückmeldung, erfolgte durch die Klassenleiter.

Ab 18:00 Uhr findet in der Aula für die Eltern der Klassen 9a und 9b, unter Leitung von Frau Leffler, der Informationselternabend zur Berufswahlvorbereitung statt.

Mit freundlichen Grüßen

Silvio Holland-Moritz

(Schulleiter)

Schuljahresbeginn

Das Schuljahr 2019/20 ist in vollem Gange. Für unsere „Neuen“, die Schüler der Klassen 5a,b und c, sollte sich die ganz große Aufregung langsam gelegt haben. Die Bienenweiden an den Ortseingängen stehen in voller Blüte, wie die gutbevölkerte Sonnenblume im Beitragsbild beweist. Weitere Einblicke in das Geschehen nun in Bildform (Bienenweiden; Kurzpräsentation der Projektarbeiten, fächerübergreifende Lernzeit) …

 

Willkommen im Schuljahr 2019/2020

Das neue Schuljahr beginnt am Montag, 19.8.2019. Alle Schüler treffen sich zur ersten Stunde im Klassenraum. Das Meeting auf dem Schulhof beginnt um 7:30 Uhr. Es gilt folgender Sonderplan:

1.Schultag

Einen guten Start wünscht das Team der TGS Trusetal!

gez. Holland-Moritz

Vortrag für Eltern

Werte Eltern,

folgende Informationen bitten wir zur Kenntnis zu nehmen:

„Die Sachbearbeiterin Kinderschutz im Landratsamt informiert:Vortrag Kinderschutz
Der Bereich Kinderschutz im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen richtet gemeinsam mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Sozialwerks Meiningen einen Vortrag zum Thema „MACHT und OHNMACHT in Eltern-Kind-Beziehungen“ aus. Die Veranstaltung beginnt am 22. Mai 2019, 16.30 Uhr, im Landratsamt in Meiningen, Obertshäuser Platz 1, im Saal von Haus 3. Die Erziehungsberatungsstelle Meiningen konnte Dr. Martin Rank, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik der Helios Fachkliniken Hildburghausen, als Referenten gewinnen. Im Vortrag wird das alltägliche Spannungsfeld zwischen Macht und Ohnmacht in der Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern thematisiert. In den meisten Fällen sind es unbedeutende Alltagssituationen, in denen Erwachsene entweder Macht ausüben oder Ohnmacht empfinden. Dieses Macht-Ohnmacht-Prinzip findet sich auch in Erziehungsprozessen wieder. Aus kleinen alltäglichen Meinungsverschiedenheiten können Machtkämpfe werden. Das Bedürfnis nach Überlegenheit und Durchsetzung der eigenen Wünsche und Interessen rückt in den Vordergrund. Schon Kleinkinder verhalten sich „trotzig“, wollen ihre Bedürfnisse durchsetzen. Für Jugendliche ist das Austesten von Regeln und Grenzen ein wichtiger Teil des Entwicklungsprozesses, eigene Meinungen werden zum Teil sehr intensiv vertreten, die Positionen innerhalb der Familie werden neu ausgehandelt. Und auch Eltern, Lehrerinnen, Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher empfinden sich je nach Situation mächtig, überlegen und stark oder ohnmächtig, ängstlich und schwach. Mit den Hintergründen, Formen und Auswirkungen dieser Macht-Ohnmacht-Muster befasst sich Dr. Rank in seinem Fachvortrag. Anhand von Fällen aus der therapeutischen Praxis werden Lösungsansätze und Ideen für den Erziehungsalltag aufgezeigt.
Interessierte werden um Vorabanmeldung zum Vortrag gebeten. Der Eintrittspreis liegt bei 5 Euro und wird vor Ort entrichtet. Anmeldung nimmt das Sozialwerk Meiningen gGmbH, Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche telefonisch unter 03693/50 19 10, Fax: 03693/50 19 11 oder E-Mail: eb.mgn@sozialwerk-meiningen.de entgegen.“ (Quelle:Amtsblatt des Landkreises Schmalkalden-Meiningen; Ausgabe 5/2019)
 

2.Elternsprechtag an unserer Gemeinschaftsschule

Den zweiten Elternsprechtag im laufenden Schuljahr führen wir am kommenden Montag, dem 08.04.2019, von 18.00Uhr bis 20.00 Uhr durch. Alle Eltern sind herzlich eingeladen. Das Kollegium, die Berufsberaterin und die Kolleginnen des mobilen sonderpädagogischen Dienstes freuen sich auf viele interessante Gespräche.

Um 19.30 Uhr findet in der Aula ein Elternabend für die Eltern der 9.Klassen zum Thema „Berufsberatung“ statt(Nachholtermin).

In der Eingangshalle wird ein Buchbasar von Sechstklässlern betreut und Postkarten mit dem Titel „Dein Herz für die Umwelt“, die von Schülern gestaltet wurden, liegen zum Kauf bereit..

Getreu dem Motto „Bienen schützen, Zukunft sichern, lasst unsere Region erblühen“ wird Samen für das Anlegen von Bienenweiden zum Kauf angeboten.

Wir hoffen auf viele Interessenten.